Wir über uns

Unser Hotel ...

Unser Haus verfügt über 16 großzügig ausgestattete Zimmer, alle Komfortzimmer mit 26" LCD TV, gratis WLAN (verbesserter Empfang), Radio, Direktwahltelefon, Minibar, Dusche/WC, Föhn, großem Schreibtisch und Sitzecke. Alle Zimmer sind Nichtraucherzimmer. Gemütliche Raucherecken finden Sie im Außenbereich. Getrennte Betten oder Betten in Überlänge halten wir gerne für Sie bereit.

Der Frühstücksraum Blick aus dem Wintergarten

Lassen Sie sich verwöhnen!

Ob als Tagesgast, Geschäftsreisender oder Urlauber - genießen Sie den persönlichen Service der Familie Radler, zum Beispiel im großzügigen Wintergarten.

In unserem kleinen, familiär geführten Hotel garni ist Erholung mehr als nur Tapetenwechsel: Ein gemütlicher Abend im Kaminzimmer oder im Wintergarten, unser bekanntes "Verwöhnfrühstück" vom Buffet und bei Sonnenschein schöne Stunden im gepflegten Garten.

Bei uns gibt es Gründe zu bleiben...

... unser Garten lädt zum Faulenzen oder Picknick ein. Am besten aber erleben Sie den Reiz der wunderschönen Umgebung von Zeven per Fahrrad durch Wald und Feld, Wiesen, Geest- und Moorflächen. Interessante Ausflugsziele machen einen längeren Aufenthalt lohnenswert: Worpswede, Cuxhaven, Stade und das "Alte Land" oder die Hansestädte Bremen und Hamburg. Zahlreiche Tier- und Freizeitparks sind gut und schnell zu erreichen.


Anette Radler
Anette Radler
Anne Drewes
Anne Drewes
Otto Drewes
Otto Drewes

Historie

(Quelle: Zeitungsbericht)

20 Jahre "Landhaus Radler"

Das "Hotel mit Herz" ein familiengeführtes Haus - offene Tür zum Jubiläum am 2. Januar 2015

Zeven (mi). Am Rande der Stadt, am Ortsausgang Richtung Bremervörde befindet sich ein kleines, aber feines Hotel. Das "Landhaus Radler" genießt bei allen Gästen, die hier je genächtigt haben, einen hervorragenden Ruf. Das ist nicht zuletzt der freundlichen, familiären Atmosphäre mit dem Team um Inhaberin Anette Radler zuzuschreiben.

Architekt Joachim Knoll, er ist den Zevenern noch in guter Erinnerung, errichtete den schmucken Fachwerkbau 1983. Als er sich aus der Stadt am Walde zurückzog, führte Anette Radler ab dem 1. Januar 1995 den Hotelbetrieb. Sie übernahm gleichzeitig Erika Martens, die dem Landhaus seit seiner Eröffnung eine treue Mitarbeiterin ist. Anette Radler wird darüber hinaus von ihren Eltern, Anne und Otto Drewes sowie ihrer Schwiegermutter Laila Radler tatkräftig unterstützt, so dass man getrost von einem solide geführten Familienbetrieb sprechen kann. Dass man durchaus seinen eigenen Stil gefunden hat, davon zeugt auch der helle, geräumige Wintergarten, der 1996 integriert wurde. Hier fühlen sich die Gäste beim reichhaltigen Frühstück besonders wohl. Seit 1998 gehört das "Landhaus Radler" zur deutschlandweiten Hotelkooperation "Hotels mit Herz". Die Mitgliedsbetriebe zeichnen sich durch herzliches und persönliche Gastfreundschaft aus. Bei zwölf Übernachtungen in einem Hotel mit Herz erhalten sie Gäste eine Übernachtung gratis. Das "Landhaus Radler" verfügt über 16 großzügig ausgestattete Doppelzimmer mit allem Komfort, Farbfernsehen, Radio, Telefon, Minibar, Dusche, WC, Fön und Schminkspiegel gehören zum Selbstverständnis des Hauses, ausgezeichnet wurde es für Kinder- und Radfahrerfreundlichkeit. Das Landhaus kann man am Sonntag, 2. Januar 2015 bei einem Tag der offenen Tür gerne in Augenschein nehmen. Anette Radler und Team erwarten interessierte Besucher mit Kaffee und Kuchen. Als Jubiläumsbonbon gewährt man bis Ende Februar auf alle Rechnungen 10% Rabatt. Eine pfiffige Gelegenheit beispielsweise jetzt einen Gutschein zu erwerben, der zu irgendeinem Zeitpunkt dem Beschenkten unbeschwerten Aufenthalt in dem Familienhotel mit Herz "Landhaus Radler" garantiert.